unsere pioniere

LE PETIT Chou

Eine Miami-Reise der LE PETIT CHOU Besitzerin Jackie Wandt-Moor war dabei Inspiration für die Gestaltung dieser Sticker-Serie. Angelehnt an die zahlreichen Art-Deco-Villen in Florida, transformieren die Aufkleber nun Schuhkartons in Häuser jenes Stils.

Einer der Sticker stellt dabei sogar die Fassade der Le Petit Chou Filiale im ersten Wiener Gemeindebezirk dar.

WIENER LINIEN

Als nachhaltiges Unternehmen sind die WIENER LINIEN stets auf der Suche nach neuen Ideen. 

Mit diesen limitierten Sickern kann im Fanshop und im Museumsshop nun plastikfreies Spielzeug angeboten werden, das einen wichtigen Beitrag zur Schonung von Ressourcen leistet, gleichzeitig aber auch die Fantasie von Kindern beflügelt und diesen stundenlang Freude bereitet.

Dynamiko

DYNAMIKO ist ein deutscher Hersteller von hochwertigen Aufsitz-Fahrzeugen für Kinder. Auch hier erhält die Verpackung ohne Mehraufwand einen Nachhaltigkeitswert: der Lebenszyklus von Kartons wird ausgedehnt, der Ressourcenverbrauch reduziert und für eine Rückführung in den Kreislauf wird gesorgt.

Holzmann

Die renommierte Firma HOLZMANN ist eine unserer ersten Pioniere, die mit BADALA die Ökoeffektivität als Konzept anwenden.

Kinder können sowohl mit der Werkbank und zusätzlich mit deren Kartonverpackung ihrer Kreativität frei Lauf lassen. Dadurch wird das enorm wichtige Thema Nachhaltigkeit im wahrsten Sinne des Wortes auf spielerische Art und Weise an die junge Generation weitergegeben!

Bipa

Mit diesen Stickerbögen werden die Versandkartons von BIPA zum TV-Gerät im Retro-Look verwandelt, in dem im wahrsten Sinne des Wortes stets das spannendste, weil selbst ausgedachte, Kinderprogramm läuft.

Dadurch wird als positiver Nebeneffekt die Time with Brand erhöht, indem die Marke BIPA in den Alltag ihrer Endkunden spielerisch integriert wird.

Weinfreunde

Die besonders stabilen Kartons der WEINFREUNDE bekommen mit BADALA als Add-On Produkt eine sinnvolle Weiterverwendung als Spielzeug, die bei Eltern kleiner Kinder im Home Office besonders guten Anklang findet. Die Kinder spielen begeistert und die Erwachsenen könne sich auf die Arbeit konzentrieren – während die WEINFREUNDE hiermit eine Vorreiterrolle im Klimaschutz übernehmen.